Der Wald in seiner Vielfalt

Der Wald in seiner Vielfalt

Ein gesunder Wald ermöglicht ein vielschichtiges Zusammenleben von Tieren und Pflanzen.Alte Bäume und intakte Bachläufe garantieren eine Vielfalt an Lebensformen.
Der Wald ist ein Eldorado für Naturfotografen.

Ob Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien oder Insekten, im Wald ist richtig was los.
Aber auch das, was einen Wald erst zu einem Wald werden lässt, nämlich der Baum, hat es in sich. Zauberhafte Lichtungen, Majestätische Bäume, Rindenstrukturen oder Wurzelwerk.
Der Wald bietet Motive ohne Ende. Mutter Natur war hier ein kreatives Kunstwerk geschaffen.
Um die Schönheit, aber auch die Empfindlichkeit des Waldes zu zeigen, haben wir unser Jahresthema 2021 unter den Arbeitstitel “Der Wald in seiner Vielfalt” gestellt.
Wir hoffen, dass unsere Teilnehmer im Laufe des Jahres ausdrucksstarke Fotos erstellen können.

Zu den Fotos

Winter 2021

Winter 2021
Auch wenn dieser Winter bis jetzt zu warm war, was seit Samstag, 6.2.2021 passiert, ist für alle Kinder, die wegen des Lockdowns zu Hause verbringen ein wahrer Segen.
Aber nicht nur für die Kinder, sondern auch für uns Fotografen.
Seit Jahren wünschen wir uns ein Winterfotowetter. Nun ist es da.
Schwarz-Weiß-Fotos mit Farbtupfer, an jeder Ecke sind Motive zu sehen.
Schneeverwehungen die mit dem richtigen Lichteinfall aussehen wie weiße Dünenkämme.
Aber auch skurril wirkende, halb im Schnee versunkene Alltagsgegenstände sind lohnende Motive.

Ein kleiner Tipp am Rande:
Im Schnee immer überbelichten. Bei einer großen, hellen Fläche versucht die Kamera
mit einer Unterbelichtung gegenzusteuern.

Zu den Fotos von Ernst Hobscheidt

Zu den Fotos..

 

Schwarz-Weiß-Fotografie

 Unser Jahresthema 2021 ist die Schwarz-Weiß Fotografie.

Die ersten Fotos nach Erfindung der Fotografie wurden in SW aufgenommen.
In den 30er Jahren erfand dann der spätere KODAK Gründer den Farbfilm.

Da SW-Fotos bedeutend günstiger als Farbfotos waren, wurde weiterhin in SW fotografiert.
Erst als die Farbfotografie für Profis und Amateure erschwinglich wurde, nahm das SW-Fotografieren immer mehr ab.
Aber mit der Zeit entstand aus der normalen SW-Fotografie eine besondere Art der Fotografie. Es entstand eine Art Kunstrichtung und es ging fast zurück zum Malen.

SW-Aufnahmen können eine gewaltige Aussagekraft entwickeln. Sie leben vom Kontrast, von den Tonwerten und vom Minimalismus.
Dieser anspruchsvollen Fotografie widmen wir 2021 nun unser Jahresthema.
Die meisten von uns haben einschlägige Erfahrungen in der SW-Fotografie, so dass wir schon sehr gespannt auf die Ergebnisse sein können.

 Fotos:
Manfred Funcke, Ernst Hobscheidt

Hier geht es zu den Fotos