Diaschau

Vorstellung der Arbeiten einzelner Fotografen.
Zweimal im Monat wird hier ein(e) Fotograf(in) mit einem seiner/ihrer  Werke in einer Diaschau vorgestellt.


diaschau von horst dreismann
“schmetterlinge”.
zu den bildern von horst dreismann

 

 

Kreis Paderborn blüht und summt

Gesucht wurden die schönsten Impressionen aus der heimischen Natur des Kreises Paderborn mit dem Thema “Der Kreis Paderborn blüht und summt.”

Am 13.12.2019 war die Feierstunde vom Fotowettbewerb und dem Kalender 2020. Der Landrat Manfred Müller eröffnete die Veranstaltung mit den Gästen und den Fotografinnen und Fotografen.  Zu dem Wettbewerb wurden zahlreiche Fotos eingereicht.

Eine Jury wählte aus allen Bildern die 13 Gewinnerfotos aus. Unter diesen Gewinner waren auch zwei Mitglieder vom Fotokreis-Paderborn. Der Fotograf Günter Richter aus Schloß Neuhaus wurde mit seinem Bild im Kalender  im Monat Juni 2020 ausgezeichnet.

 

 

Das Foto von Ernst Hobscheidt aus Paderborn ist mit dem Zweipunkt-Marienkäfer auf der Startseite vom Kalender zu sehen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Fotografinnen und Fotografen.

Das Team vom Fotokreis-Paderborn

Alle Gewinnerbilder sind ab sofort in der ersten Etage des Kreishauses ausgestellt und können bis zum 31. Januar zu den Öffnungszeiten der Verwaltung dort besichtigt werden. Der Foto-Kalender ist gegen eine Spende an die Biologische Station Kreis Paderborn-Senne und die Naturschutz-Stiftung Senne für Naturschutzmaßnahmen an der Information des Kreishauses erhältlich. Wer den Kalender zu Weihnachten verschenken will, kann bis zum 23.Dezember um 16 Uhr Exemplare abholen. Danach ist das Kreishaus wieder am 2. Januar geöffnet.

Hier geht es zur Internetseite vom Kreis-Paderborn

 

 

Große Fotoausstellung Kulturerbe Pader

Die Pader kürzester Fluß Deutschlands

Das Dürrejahr 2018

Das Dürrejahr 2018


2018 war ein ausgesprochenes Dürrejahr,  das auch an Paderborn nicht spurlos vorbeigegangen ist. Große Flüsse waren fast ausgetrocknet,  und selbst der gewaltige Rhein war nicht mehr richtig beschiffbar. Bei uns in Paderborn mussten die Fischteiche schon früh abgefischt werden,  da der Sauerstoff im Wasser immer geringer wurde.
Bis in den Dezember hinein war letztendlich kein Wasser mehr in den Teichen. Erst jetzt, Mitte Dezember, nach einigen Regenfällen füllen sich die Fischteiche wieder langsam auf. Meine Fotos,  die dies dokumentieren, habe ich alle mit dem Handy aufgenommen,  als ich zufällig an den Fischteichen vorbeigekommen bin und meine Kamera nicht dabei hatte.
Das Handy ist mittlerweile eine Kamera, die man immer dabei hat. Das Handy ist natürlich kein Ersatz für eine DSLR.  Ich nutze es aber um eine Location festzuhalten und um später noch einmal zurück zu kommen. Für bestimmte Motive kann das Handy aber
ein vollwertiger Ersatz sein.
Ein bekannter Fotograf sagte einmal: Die beste Kamera ist die, die man dabei hat.
Zu meinen Fotos

Bericht: Manfred Funcke