Botanischer Garten Bochum Fototour

Liebe Fotografinnen und Fotografen,

Fotos von Ernst HobscheidtAm Sonntag den 17.07.2016 wollen wir in den Botanischen Garten der Ruhr- Universität Bochum.
Abfahrt um 09:00 Uhr vom Parkplatz Peter Born an der Detmolder Straße 44-46 in 33100 Paderborn. Es werden Fahrgemeinschaften zusammengestellt. Das ist ein besonderes Schmankerl für unsere Makro Fotografen und Garten Liebhaber. Diese

Veranstaltung findet auch bei schlechten Wetter statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 10.07.2016

Was ist mitzubringen:
Natürlich gute Laune, die Kamera mit verschiedenen Objektiven. Vom Makro bis 300mm ist alles erlaubt. Auch Anfänger sind herzlich Willkommen. Gerne werden wir bei der Fotografie weiter helfen.
Der Botanische Garten dient der BiologischenFakultät der 1962 gegründeten Ruhr-Universität zu Studien- und Forschungszwecken. Einer der wissenschaftlichen Schwerpunkte ist die Erforschung der Evolution der Blütenpflanzen aus den EOS 10D CMOS RAW IMAGENadelbäumen. Die Vorarbeiten begannen 1966. 1967 wurde Karl Esser zum Gründungsdirektor des Botanischen Gartens ernannt, 1968 nahm der Garten offiziell seinen Betrieb auf. Seitdem wurde er ständig erweitert und ausgebaut. Seit 1971 ist er der Öffentlichkeit zugänglich. 1976 wurde das Tropenhaus, 1988 zum Anlass des 20-jährigen Bestehens das Wüstenhaus, 1990 der Chinesische Garten und 2000 das Savannenhaus fertiggestellt. Leiter des Gartens ist seit 1992 Thomas Stützel.
Der umzäunte Bereich des Botanischen Gartens nimmt insgesamt eine Fläche von 130.000 m² ein. Die Fläche der Gewächshäuser beträgt etwa 3.500 m². Zu den Besonderheiten gehört der Chinesische Garten, der komplett durch chinesische Fachkräfte im südchinesischen Stil erbaut wurde. Die Zahl der Arten im Botanischen Garten wurde für das Jahr 2011 mit 15.000 angegeben.

(Text von Wikipedia)

Ich freue mich auf die Anmeldungen
Ernst Hobscheidt
Hier weitere Informationen vom Botanischen Garten in Bochum