Fototour Willebadessen 2020

Naturpark und Schmetterlingspfad in Willebadessen

Fototour Willebadessenzum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie haben die Mitglieder des Fotokreises Paderborn wieder eine gemeinsame Fototour unternommen.
Ziel war die kleine Stadt Willebadessen im Kreis Höxter.

Die Anreise erfolgte einzeln mit dem eigenen Pkw. Auch während des gesamten Tages wurde immer darauf geachtet, dass der erforderliche Mindestabstand eingehalten wurde.

Am Eingang von Willebadessen liegt das Hotel „Der Jägerhof“. Von dort führt ein Wanderweg durch ein Waldgebiet zu einem Wildpark und u.a. zwei Teichen, die von Anglern genutzt werden.

Um die Teiche herum wachsen Schilf und verschiedene Sträucher, in denen Libellen und unterschiedliche Fliegen- und Käferarten für Fotografen ein Ziel sind.

Außerdem befindet sich am Ortsausgang der „Kalktriften/Schmetterlingspfad“. An den steilen Hängen wachsen diverse Wildblumen, die je nach Blütenstand verschiedene Schmetterlinge anlocken.

Obwohl der Weg etwas schwer zu gehen ist, ist er für Fotografen immer wieder ein besonderes Erlebnis.

Fotos: von Heide Dreismann

Insekten, Spinnen und Weichtiere

Was gehört alles zu den Insekten?

Foto: Karl Heinz Trachternach

Insekten sind wirbellose Tiere. Zu ihnen zählen viele Tierarten, die sich kaum ähnlich sehen: Käfer und Schmetterlinge, Ameisen und Heuschrecken, Wanzen und Libellen. Alle diese Insekten besitzen ein äußeres Skelett aus hornähnlichem Stoff, dem Chitin. Ihr Körper besteht aus drei Teilen: Kopf, Brust und Hinterleib.

Warum ist die Spinne kein Insekt?

Foto: Manfred Funcke

Spinnen sind keine Insekten. … Als Ordnung der so genannten Webspinnen gehören sie zur Klasse der Spinnentiere, der Arachnida. Sie sind zum Beispiel mit den Skorpionen und den Milben verwandt. Zur Unterscheidung: Spinnen haben acht Beine, Insekten meist sechs.

Was gibt es für Weichtiere?

Foto Ernst Hobscheidt

Zu den Weichtieren gehören die Gruppen der Schnecken, Muscheln und Kopffüßer. Die Weichtiere (Mollusca) sind mit etwa 130 000 Arten weltweit nach den Insekten die zweitgrößte Tiergruppe, sie sind ebenfalls Wirbellose . Etwa 600 Arten sind in Deutschland bekannt.

Google-Suchergebnisse

Schmetterlingshaus Hamm 2018

Das Schmetterlingshaus in Hamm: Immer ein lohnendes Ziel für Fotografen

Hier geht es zur Galerie “Fotos unserer Aktionen”.

Weitere Fotos von Ernst Hobscheiidt Schmetterlingshaus Hamm

weitere Fotos von Karl-Heinz Trachternach

Weitere Fotos von Heide Dreismann Schmetterlingshaus Hamm

Wetere Fotos von Horst Dreismann schmetterlingshaus hamm

Am 07.04.18 haben die Mitglieder des Fotokreises Paderborn und Gäste ihre erste größere Fototour in diesem Jahr gemacht. Ziel war das Schmetterlingshaus im Maximilianpark in Hamm.

In einer sehr schönen Anlage mit vielen tropischen Pflanzen konnten wir zahlreiche Schmetterlinge aus den verschiedensten Gegenden der Welt fotografieren.

Das perfekte Equipment für eine solche Fototour ist eine Spiegelreflexkamera mit einem 100 mm Makro-Objektiv. Ein Stativ ist nicht sinnvoll, weil man damit nicht flexibel genug ist.

Ein Tipp noch: Da im Schmetterlingshaus hohe Temperaturen bei hoher Luftfeuchtigkeit herrschen, empfiehlt es sich, nach dem Betreten des Schmetterlingshauses eine Weile zu warten, bist das Objektiv nicht mehr beschlagen ist. Mit leichter und luftiger Bekleidung wird das Fotografieren zum Erlebnis.