Insekten, Spinnen und Weichtiere

Was gehört alles zu den Insekten?

Foto: Karl Heinz Trachternach

Insekten sind wirbellose Tiere. Zu ihnen zählen viele Tierarten, die sich kaum ähnlich sehen: Käfer und Schmetterlinge, Ameisen und Heuschrecken, Wanzen und Libellen. Alle diese Insekten besitzen ein äußeres Skelett aus hornähnlichem Stoff, dem Chitin. Ihr Körper besteht aus drei Teilen: Kopf, Brust und Hinterleib.

Warum ist die Spinne kein Insekt?

Foto: Manfred Funcke

Spinnen sind keine Insekten. … Als Ordnung der so genannten Webspinnen gehören sie zur Klasse der Spinnentiere, der Arachnida. Sie sind zum Beispiel mit den Skorpionen und den Milben verwandt. Zur Unterscheidung: Spinnen haben acht Beine, Insekten meist sechs.

Was gibt es für Weichtiere?

Foto Ernst Hobscheidt

Zu den Weichtieren gehören die Gruppen der Schnecken, Muscheln und Kopffüßer. Die Weichtiere (Mollusca) sind mit etwa 130 000 Arten weltweit nach den Insekten die zweitgrößte Tiergruppe, sie sind ebenfalls Wirbellose . Etwa 600 Arten sind in Deutschland bekannt.

Google-Suchergebnisse

TerraZoo Rheinberg – ein Highlight für Fotografen

Liebe Besucher,

zu den Fotos

Foto: Horst Dreismann

der TerraZoo ist ein im Ortsteil Winterswick von Rheinberg/Niederrhein gelegenes Reptilium. Der Besuch des TerraZoos lohnt sich besonders für Naturfotografen, da in der dunklen Jahreszeit lohnende Motive eher selten sind.

Bei 100 Arten von etwa 400 wechselwarmen Tieren gibt es hier reichlich Motive.

Allerdings ist Geduld erforderlich, um die Tiere in ihren meistens von 3 Seiten einzusehenden Terrarien im richtigen Moment abzulichten. Besonders interessant ist es, die Tiere während der Fütterung zu beobachten, wobei das Verfüttern von lebenden Tieren gewöhnungsbedürftig ist.

Neben einer Vielzahl von Schlangen, angefangen von der Grünen Mamba, Hornviper und Königsphyton bis zur Klapperschlange,  gibt es auch Amphibien und wirbellose Tiere, wie z.B. die Vogelspinne, zu sehen.

Das Team des TerraZoos gibt jederzeit gerne ausführliche Informationen zu den einzelnen Tieren.

 

hier geht es zur galerie Terra zoo rheinberg